de  |  en  |  fr

Wolfgang Wussow

Pumpen-Filter-Technik GmbH

Telefon: 05121/512830

Telefon: 05121/512830

E-Mail: info@wuflex.de

Pumpen für Kalkmilch

WUFLEX-Exzenterpumpen eignen sich für die Förderung von Kalkmilch oder anderen zu Ausfällungen neigenden Medien.

Kalkmilch (auch stabilisierte) und andere Medien neigen zur Bildung von Ablagerungen. Herkömmliche Magnetkreiselpumpen sind daher als Förderpumpen nicht geeignet. Insbesondere bei Pumpenstillstand können sich diese im Pumpengehäuse und auf den Gleitlagern absetzen und beim Wiederanlauf zu erheblichen Beschädigungen führen.

Unsere selbstansaugenden und trockenlaufsicheren WUFLEX-Exzenterpumpen sind robuster konstruiert und unempfindlicher gegen Verschmutzungen und Ablagerungen. Zur Förderung von Kalkmilch oder anderen zu Ausfällungen neigenden Medien empfiehlt es sich WUFLEX-Pumpen mit nach unten zeigenden Stutzen zu installieren. Dazu müssen lediglich die vier Schrauben am Motor gelöst und der Pumpenkopf um 180° gedreht werden. Um die starke Saugfähigkeit zu garantieren sind der Saug- und Druckschlauch in einem Bogen über die Pumpe zu verlegen (siehe Abbildung).

Kalkmilchpumpe

Die unvermeidbaren Ablagerungen bilden sich künftig überwiegend unter der Pumpe in den Schlauchbögen und werden beim Wiederanlauf der Pumpe auf- und mit durch die Pumpe gewirbelt.

Die Installationshinweise Kalkmilch können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.