de  |  en

Wolfgang Wussow

Pumpen-Filter-Technik GmbH

Telefon: 05121/512830

Telefon: 05121/512830

E-Mail: info@wuflex.de

Magnetkreiselpumpen-Filter

WUFLEX-Filtereinheit mit Magnetkreiselpumpe für Säuren und andere aggressive Medien

Unsere Filtereinheiten mit den effizienten WUFLEX-Magnetkreiselpumpen und den AM-Magnetkreiselpumpen für galvanische Bäder und aggressive Medien überzeugen durch eine einfache Bedienung und einen qualitativ hochwertigen Aufbau.

Der Filter ist auf einer Konsole aus Polypropylen raumsparend direkt über der Pumpe montiert und der Motor der Pumpe daher gut geschützt. Die ganze Einheit ruht stabil auf vier Gummifüßen. Pumpe und Filter sind fest miteinander verrohrt.

Filtereinheit FAP-MP

Wir empfehlen den Einsatz des FA-Kerzenfilters mit 10“, 20“ oder 30“ Filterkerzen bis zu einer max. Filterleistung von 4.500 l/h. Je nach Förderhöhe, Filteraufgabe und -Feinheit muss die Fördermenge angepasst werden. Die FA Pumpeneinheit ist mit den Magnetkreiselpumpen AM10, AM30, MP80 oder MP110 erhältlich.

Filtereinheit FBP-MP

Für Filterleistungen ab ca. 3000 l/h oder höherem Verschmutzungsgrad bzw. geringeren Filterfeinheiten empfehlen wir den Kerzenfilter FB. Standardmäßig ist die Filterkammer mit 4 x 10“ bzw. 4 x 20“ Filterkerzen erhältlich. Die FB Pumpeneinheit kann mit allen WUFLEX-Magnetkreiselpumpen oder anderen handelsüblichen Kreiselpumpen ausgerüstet werden.

WUFLEX-Filtereinheit mit Magnetkreiselpumpe für Säuren und andere aggressive Medien

Filtertyp h oder s

Je nach Anwendungsfall und Bedarf können die Magnetkreiselpumpen-Filtereinheiten mit dem Filtertyp h (Filterkerzen hängen am Deckel) oder Typ s (Filterkerzen stehen auf dem Boden) ausgestattet werden.
Beim Filtertyp h entfällt das Entlüften des Filters nach dem Kerzenwechsel, da sich der Auslauf an höchster Stelle befindet. Der Filtertyp h kann wahlweise mit einer, zwei oder drei 10" Filterkerzen bzw. einer 10", 20" oder 30" handelsüblichen Filterkerze ausgestattet werden. Alle Kerzen hängen am Deckel.
In dem Filtertyp s stehen die einzelnen Filterkerzen (10", 20" oder 30") auf dem Boden und können nach teilweiser Entleerung des Gehäuses einzeln aus diesem entnommen werden. Vor Inbetriebnahme muss das System zwangsweise entlüftet werden.
Zur Entleerung des Systems bieten wir unsere Filtereinheiten optional mit Ablassventil oder mit einer zusätzlichen Blindverschraubung seitlich am Filtergehäuse an.

WUFLEX-Filtereinheit mit Magnetkreiselpumpe für Säuren und andere aggressive Medien

Sonderlösungen

Flexibel reagieren und agieren ist unsere Stärke. Gerne passen wir WUFLEX-Magnetkreiselpumpen an Ihre speziellen Förder- oder Filteraufgaben an. Andere Filtereinsätze, Anschlüsse, zusätzliche Armaturen, besondere Stutzenstellungen und Abmessungen realisieren wir gerne nach Ihren Wünschen.

Mehr Informationen zu unseren Magnetkreiselpumpen finden sie hier.

Die Massblätter zu unseren Magnetkreiselpumpen-Filtereinheiten können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen:

WUFLEX-Filtereinheit mit Magnetkreiselpumpe für Säuren und andere aggressive Medien